Prüfung Wirtschaftsdeutsch (PWD)

Haben Sie beruflich mit deutschen Partnern zu tun? Sprechen Sie Deutsch, möchten Sie einen offiziellen Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse erwerben? Wir bieten Ihnen die Prüfung Wirtschaftsdeutsch International (PWD) an.

© iStock.com/PeopleImages

Deutsche Unternehmen sind überall in der Welt vertreten. Deutsch als Wirtschaftssprache öffnet ausländischen Fach- und Führungskräften zusätzliche Chancen. Sie profitieren von ihren Sprachkenntnissen, sei es bei einem Messebesuch, während einer Verhandlung oder bei der täglichen Korrespondenz. Auch für Studenten, die die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen, ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten für eine internationale Karriere.

PWD: Türöffner der deutschen Wirtschaft

Wer seine fortgeschrittenen (Wirtschafts-) Deutschkenntnisse nachweisen möchte, kann seit 1993 die Prüfung Wirtschaftsdeutsch (PWD) ablegen. Dies geschieht bei einer deutschen Auslandshandelskammer (AHK).

Die Prüfung entspricht der fünften Stufe (C1) des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Erfolgreiche Absolventen erhalten das Diplom „Wirtschaftsdeutsch international“.

Zur Vorbereitung auf die PWD bietet die AHK Bulgarien zweimal jährlich den Kurs Wirtschaftsdeutsch an. Der bevorstehende Kurs beginnt am 25. Januar 2020. Weitere Informationen zum Kurs finden Sie hier.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Die PWD steht jedem offen, dessen Muttersprache nicht Deutsch ist und der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Der Besuch eines bestimmten Sprachkurses ist nicht notwendig.

Prüfungsinhalte

Die schriftliche Prüfung besteht aus drei Teilprüfungen:

  1. Leseverstehen mit vier Subtests (75 Minuten);
  2. Hörverstehen mit drei Subtests (circa 60 Minuten plus 5 Minuten für den Übertrag der Ergebnisse auf das Lösungsblatt);
  3. schriftlicher Ausdruck mit einem Subtest (45 Minuten).

Die mündliche Prüfung besteht aus drei Subtests (20 Minuten je Prüfungsteilnehmer). Eine Zulassung zur mündlichen Prüfung erfolgt nur, wenn der schriftliche Teil der Prüfung bestanden ist.

Die „Regeln zur Durchführung der Prüfung“ informieren ausführlich über Anmeldeformalitäten, Prüfungsablauf, Korrektur und Bewertung der einzelnen Prüfungsabschnitte sowie Beurkundung.

Prüfungstermin: 24. November 2019

Der kommende Termin für die schriftlische Prüfung:

  • Sonntag, 24. November 2019 ab 9.00 Uhr bei der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer, Interpred - WTC Sofia, Gebäude A, Etage 3, Dragan Tsankov Blvd. 36, 1040 Sofia

Die schriftliche Prüfung wird als Gruppenprüfung durchgeführt.

Die mündliche Prüfung wird als Einzelprüfung durchgeführt. Die mündliche Prüfung findet im Januar 2020 statt. Die Termine werden individuell mit den Prüfungsteilnehmern abgestimmt.

Unternehmen haben die Möglichkeit, einen Prüfungstermin für eine Gruppe von Mitarbeitern individuell zu vereinbaren.

Prüfungsgebühr

360,- BGN inkl. MwSt.*

*Kursteilnehmer oder Mitglieder der DBIHK erhalten 20% Ermäßigung, d.h. eine Prüfungsgebühr i.H.v. 288,- BGN inkl. MwSt.

Anmeldung

Anmeldeschluss: 20.11.2019

JETZT ANMELDEN