Leipziger Messe

© Leipziger Messe/Grubitzsch

Die Leipziger Messe blickt auf eine 850 Jahre lange Geschichte zurück und ist somit einer der ältesten Messeplätze der Welt. Ende des 19. Jahrhunderts revolutionierte die Leipziger Messe die Branche mit der Erfindung der Mustermesse - effektiver als der aufwendige Warenhandel vor Ort - und legte damit die Grundlage des modernen Messewesens. Heute gehört Leipzig zu den zehn führenden Messeplätzen Deutschlands unter insgesamt 40 Standorten. Seit 1995 ist die Leipziger Messe in Bulgarien präsent. Mit ihrem besonderen Fokus auf Mittel- und Osteuropa sowie ausgewählte Wachstumsregionen ist sie ideal für bulgarische Firmen. Auf der Z – internationale Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien stellen bulgarische Firmen traditionsmäßig seit ihrer ersten Ausgabe im Jahr 2000 aus, wo sie deutsche und internationale Abnehmer für ihre Produkte finden.

Deutsche Firmen möchten wir gerne direkt auf die Internetseite der Leipziger Messe verweisen.