Konferenz „Gesundheitsschutz für jeden EU-Bürger“

Beginn:
26.02.2018 | 14:00
Ende:
- 17:00
Ort:
Aula “Maxima“, Universitätsklinikum „Heilige Ekaterina“, Blvd. „Pencho Slavejkov“ 52А, 1431 Sofia

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Fachausschuss „Gesundheitswirtschaft“ bei der Deutsch-Bulgarischen Industrie- und Handelskammer lädt Sie herzlich zur Konferenz im Rahmen der Bulgarischen EU-Ratpräsidentschaft zum Thema „Gesundheitsschutz für jeden EU-Bürger“ am Montag, den 26. Februar 2018 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in die Aula “Maxima“ des Universitätsklinikums „Heilige Ekaterina“, Blvd. „Pencho Slavejkov“ 52А, 1431 Sofia ein.

Die schwierige Situation der bulgarischen Gesundheitsversorgung und die Notwendigkeit einer wirksamen Reform interessieren viele Bürger, Krankenhäuser, Unternehmen, Organisationen und Institutionen. Unterschiedliche Lösungen werden diskutiert und angeboten. Ziel der Konferenz ist es, Vertretern der Staatsverwaltung sowie Führungskräften von Gesundheitsorganisationen und Krankenhäusern mehr Informationen sowohl von namhaften bulgarischen als auch von internationalen Experten zur Verfügung zu stellen. Während der Konferenz wird auch ein Memorandum verabschiedet, welches beim „Informellen Rat für Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheitsschutz und Verbraucherfragen“ (Format „Gesundheitswesen“)  im Rahmen der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft vorgestellt wird.

Veranstaltungsprogramm

Arbeitssprache: Bulgarisch / Deutsch mit Simultanübersetzung

Teilnahmegebühr: 100 BGN zzgl. MwSt. pro Person für Mitglieder, 120 BGN zzgl. MwSt. pro Person für Nicht-Mitglieder

Anmeldefrist: 22. Februar 2018

ONLINE-ANMELDUNG