Donnerstag, 17. August 2017, Nr. 1709/ Jahrgang 9

Falls der AHK Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier


 



 

Das Wetter

Sofia

18 C / 29 C

Plovdiv

20 C / 32 C

Pleven

19 C / 32 C

Varna

22 C / 31 C

 

Werbemöglichkeit für Ihr Unternehmen

Aktuelle Informationen zu den Möglichkeiten in unserer Publikation erfolgreich zu inserieren finden Sie HIER.


Publikation



hier herunterladen

 

Impressum

Sol Communications GmbH

Vervielfältigung, Verkauf oder Weiterverbreitung von Bulgarien aktuell – auch teilweise, sind ohne schriftliche Zustimmung der DBIHK untersagt.

Bulgarien aktuell beruht auf Informationen der Nachrichtenagentur BTA sowie bulgarischer und deutscher Medien; zusätzlich aus Meldungen von DBIHK-Mitgliedern. Der Herausgeber übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte, bis auf autorisierte DBIHK-Texte.

 

Chefredakteur:

Dr. Mariana Tcholakova

E-Mail: office@sol.bg

 

Redaktion:

Tanya Tsocheva

Andreana Toseva

 

Übersetzung:

Galina Spasova

 

An- und Abmeldung:

E-mail: news@ahk.bg

 

 

 

 


  MITGLIEDERREVIEWS



In der heutigen Ausgabe stellen wir Ihnen das DBIHK-Mitglied "VLADPLAST" GmbH vor:


Das Unternehmen

"VLADPLAST" GmbH wurde 1998 gegründet und verbindet bereits 25 Jahre nach ihrer Gründung das bulgarische Familien-Geschäftsmodell mit der Hochtechnologie des europäischen Maschinenbaus.

Unsere High-Tech- Ausrüstung der österreichischen Firma ENGEL, der französischen ADS, sowie anderer führenden Hersteller ermöglicht es uns, den hohen Anforderungen unserer Partner gerecht zu werden.

Unsere Produktion wird durch hochqualifizierte Fachkräfte, eigenes Qualitätskontrolllabor und umgesetzte Standards zur Qualitätssicherung und Prozessmanagement gesichert.

Im Zusammenhang mit dem Ausbau unserer Produktion und geschlossenem Produktionszyklus,  verfügen wir praktisch über volle Engineering - Fähigkeiten für die Produktion von jedem Detail - von der Konzeption auf dem Reißbrett, durch die Form, seine Massenproduktion und Auslieferung  zum Kundenlager.

Das Unternehmen ist ganz im Familienbesitz. Das Kapital von Vladplast ist 100% privat. Unsere Fabrik ist auf ca. 15.000 qm eigenem Grund gebaut, in der Nähe der Stadt Plovdiv.

Leistungsspektrum

“VLADPLAST“ ist auf die Herstellung von Kunststoff-Produkten spezialisiert. Wir verwenden eine Vielzahl von Materialien  wie ABS, PA, PA6, PA66, PC, PN, PP, PS, POM, PET, PVC in unbegrenzte Auswahl an Farben.

“VLADPLAST“ entwickelt auch die Herstellung von Werkzeugausrüstung mit einer globalen Perspektive. Unsere langjährige Erfahrung im Spritzguss und unsere modernsten Maschinen  sichern den Erfolg in jeder Produktionsphase. Wir konzentrieren unsere Aufmerksamkeit auf Menschen, Engineering - Technologien und Innovation, um unsere Kunden auf dem Weltmarkt einen Wettbewerbsvorteil zu geben.

Geschäftsführer:  Frau  Vanya Zoynova /    vanya@vladplast.com

-  BULGARIEN aktuell:  Warum ist für Sie die Zugehörigkeit zu einer Organisation wie die AHK Bulgarien wichtig?
Antwort: Die Mitgliedschaft in der AHK Bulgarien ist für uns deshalb wichtig, da wir hoffen, neue aktive Kontakte zu bekommen, die uns dann neue Möglichkeiten für unsere weiteren Geschäftsentwicklung ermöglichen.  Dank der AHK Bulgarien erhoffen wir neue Kunden zu gewinnen.

BULGARIEN aktuell:  Wie beurteilen Sie die aktuelle Lage Ihrer Branche in Bulgarien bzw. in Deutschland?
Antwort: Die Branche im Allgemeinen wächst! Es ist eine Verlagerung von Produktionsstandorten von Deutschland nach Bulgarien zu vermerken und das ist sehr gut für uns.

-  BULGARIEN aktuell: Welche sind Ihre wichtigsten Vorhaben für die nächsten Monate?
Antwort: Unsere Absicht ist, unsere Stammkunden zu bewahren und neue Kunden zu gewinnen. Wir streben auch nach Gewinnsteigerung und Optimierung der Produktion. Wir sind bereit, mehr zu investieren, um die neuen Anforderungen unserer Kunden zufriedenzustellen.

 

 


  AKTUELLES

 

Am 24.09.2017 findet die Bundestagswahl statt


 

Auch Deutsche im Ausland können unter bestimmten Bedingungen an Bundestagswahlen teilnehmen.

Auf der Webseite der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Sofia:

http://www.sofia.diplo.de/Vertretung/sofia/de/04/buergerservice/seite-wahlrecht.html

finden Sie alle weiteren Informationen für den ggf. erforderlichen Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis, der bis spätestens am 3. September 2017 bei der zuständigen Gemeinde in Deutschland eingehen muss.

 

 


   WIRTSCHAFT

 

  Das Kupfergewinnungsunternehmen in Pirdop "Aurubis Bulgaria" (DBIHK – Mitglied) hat wesentlich seine Produktion in den vergangenen neun Monaten bis Ende Juni erhöht. Das Unternehmen hat für den genannten Zeitraum insgesamt ein Drittel mehr Konzentrat verarbeitet, und die Produktion von Katoden ist um 8%. gestiegen. Capital.bg

  Im zweiten Quartal von 2017 wächst das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 3.6% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und um 0.9% im Vergleich zum ersten Quartal dieses Jahres. Das geht aus den saisonbereinigten Angaben hervor, die das Landesstatistikamt (NSI) veröffentlicht hat. Im zweiten Quartal 2017 registriert der Konsum ein positives Wachstum von 4.2%. Der Export und der Import von Waren und Dienstleistungen ist um 6.1, bzw. um7.0% gestiegen. Dnevnik.bg

  Der Minister für die Regionale Entwicklung und öffentliche Bauvorhaben Nikolay Nankov teilte mit, dass das Vignetten – Modell unter der Form elektronischer Vignette bleiben wird und der Vignettenpreis nicht erhöht wird. Seiner Meinung nach werden nicht mehr als 50-55% des Landesstraßennetzes von dem Mautsystem und der elektronischen Vignette betroffen sein. Monitor.bg

  Bulgarien zählt zu den Ländern mit dem höchstem Wachstum in der Immobilieninvestition. Das geht aus dem neuesten Bericht von Colliers International über den Investitionsmarkt in der Region hervor. Den Angaben nach sind die meisten Investitionen in Büros, gefolgt von einzelnen Immobilien, Industrieflächen und Hotels. Econ.bg

  Der Flughafen in Burgas wird seine Check-in und die Sicherheitskontrolle - Zonen erweitern, damit die ständing wachsende Passagierzahl angemessen abgefertigt wird. Die Reparaturarbeiten am Flughafen laufen schon in diesem Jahr. Die Rehabilitation der Rollbahn Alpha ist beendet und die Reparatur der Abflug- und Landebahnen und sonstige Rollbahnen wurden auch fertig repariert. Außerdem begann das Projekt über die Modernisierung des Beleuchtungssystems am Flughafen Burgas und es "wird bald enden". Investor.bg

  Die Fahrgäste in den lokalen öffentlichen Verkehrsmitteln in Varna können sich schon die Zeit zum Anstellen, um Fahrkarten zu kaufen sparen. Das System des bulgarischen Unternehmens TICKEY ist schon innerhalb der ganzen Stadt am Meer aktiv. Dies bedeutet, jeder, der ein Smartphone, eine Bankkarte oder PayPal Account besitzt, kann mit einer mobilen Fahrkarte fahren. Der Preis der mobilen Fahrkarte ist wie der Preis von der Papierversion. Economic.bg

 

 

   POLITIK

 

  Nach 100 Tagen der Regierung steigt die Zustimmung zur Arbeit der „Borisov 3“ - Regierung. Das Wachstum der Zustimmung ist um 7 Punkte im Vergleich zum Anfang der Regierung gestiegen. Zum ersten Mal erfreut sich eine bulgarische Regierung nach der Regierung von Simeon von Sachsen-Coburg und Gotha einer steigenden Zustimmung nach den ersten 100 Tagen. Novinite.bg

  Ab dem 1. Januar 2018 werden Bürger und Firmen keine unnötige Zeit mehr verschwenden, um Nachweise über vorhandene oder fehlende Verbindlichkeiten dem Staat gegenüber zu holen. Das ist in dem vorgesehenen Paket aus gesetzlichen Änderungen in Hinsicht auf Verwaltungserleichterungen, die das Finanzministerium vorbereitet hat. Das Ziel ist, die Zahl der von den administrativen Behörden erforderlichen Unterlagen zu vermindern und die Verfahren zur Bereitstellung von Dienstleistungen für Bürger und Firmen zu vereinfachen. Segabg.com

 

 

   VERSCHIEDENES


  Vom 25. bis zum 27. August 2017 wird im RÖMISCHEN STADION PLOVDIV die zweite Ausgabe des DroneUp IFF – Filmfestival stattfinden. Dort können die besten Filme, die weltweit mit Drohnen aufgenommen sind, sowie Demonstrationen mit Drohnen und viele Überraschungen erlebt werden. Mehr