Young Energy Europe

Die Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer unterzeichnete den Projektvertrag „Young Energy Europe“ im Rahmen der Europäischen Klimaschutzinitiative. Young Energy Europe ist ein Projekt mit dem Ziel, Klimaschutzmaßnahmen in Unternehmen zu verbessern. Junge Fachkräfte aus den unterschiedlichsten Branchen werden zu Energy Scouts ausgebildet und können so den Energieverbrauch in ihrer Unternehmen überwachen und senken.

Das Training beinhaltet eine allgemeine Einführung darüber, wie sich der Energieverbrauch auf das globale Klima auswirkt und wie seine Reduktion Unternehmen und Umwelt helfen kann. Die Energie-Scouts lernen:

• Energieverbrauch in ihrem Unternehmen zu analysieren;
• Energiezähler zu verwenden und dessen Daten zu interpretieren;
• das neu erworbene Wissen durch Umsetzung eines Energieeffizienzprojekts am Arbeitsplatz anzuwenden.

Junge Profis und Unternehmen profitieren gleichermaßen von dem Programm: Unternehmen können das Know-how ihrer Mitarbeiter nutzen, energieeffizienter werden und Kosten sparen. Die jungen Fachkräfte profitieren sowohl persönlich als auch beruflich von der Entwicklung und Einführung neuer Ideen und Lösungen für ihre Unternehmen auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft.

Young Energy Europe wird ab November 2017 in Bulgarien, Griechenland, Ungarn und Tschechien starten. Es wird von den deutschen Auslandshandelskammern organisiert. Das gesamte Projektmanagement wird von der DIHK Service GmbH bereitgestellt.

Politischer Hintergrund

2015 hat die internationale Gemeinschaft im Pariser Abkommen vereinbart, dass die durchschnittliche globale Temperatur nicht über 2°C über der vorindustriellen Temperatur liegen sollte. Um den Klimawandel unter ein gefährliches Niveau zu bringen, arbeiten die EU-Mitgliedstaaten daher hart daran, die Emissionen zu reduzieren und gegen die unvermeidlichen Auswirkungen eines Klimawandels vorzugehen.

In diesem politischen Rahmen hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Europäische Klimaschutzinitiative zur Förderung der Klimazusammenarbeit innerhalb der Europäischen Union zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen ins Leben gerufen. Dies geschieht durch die Stärkung des grenzüberschreitenden Dialogs und der Zusammenarbeit sowie durch den Austausch von Wissen und Erfahrungen. Young Energy Europe ist Teil der Europäischen Klimaschutzinitiative und erhält Mittel des Bundesministeriums.

Wenn mind. zwei Mitarbeiter (bis 35 Jahre alt) Interesse an der Teilnahme haben, nehmen wir gern Ihre Interessensbekundung über die Onlineanmeldung auf und kontaktieren Sie bis Ende Januar 2018 mit konkreten Schulungsterminen.

ONLINE-ANMELDUNG

Tzanko Tzankov

Leiter DEinternational
Тел.: 02 81630 24
tzanko.tzankov(at)ahk.bg